Trauer um unseren Ehrenvorsitzenden Edi Jäger

Edi Jäger verstorben

Das CCO trauert um seinen Ehrenvorsitzenden

edijaeger trauer2 hpAm 23. August starb im Alter von 88 Jahren der bekannte Lahnsteiner Bürger und Karnevalist Edi Jäger.

Einen großen Teil seines Lebens widmete er dem Carneval Comité Oberlahnstein.

58 Jahre lang engagierte er sich in diesem Verein. Bereits im Jahr 1950 war er Teil des Tanzpaars bei der Schützengarde Grün-Weiß, bevor er 1958 dem CCO beitrat. Als Prinz Edi I. vom Jägerschloss regierte er im Jahre 1965 gemeinsam mit Lahno-Rhenania Ursula Schickel die Lahnsteiner Narren. Im vergangenen Jahr feierte er sein goldenes Prinzenjubiläum voller Stolz und fuhr mit seiner damaligen Lahno in beiden Lahnsteiner Fastnachtsumzügen mit. Von 1984 bis 1990 hatte er das Amt des Vereinsvorsitzenden inne. In dieser Zeit holte er das CCO aus der Krise, denn Mitte der 1980er Jahre war der Bestand an Vereinsmitgliedern doch arg geschrumpft und auch insgesamt hatte die Fassenacht als Brauchtum zu kämpfen.

Edi Jäger führte die Menschen wieder im Verein zusammen, pflegte vermehrt den Kontakt zu den anderen Lahnsteiner Vereinen und holte junge und motivierte Leute wie seinen späteren Nachfolger Harald Pfisterer und Eva Bonn in den Verein und in den Vorstand. In seiner Ära als Vorsitzender konnte auch die Tanzsportabteilung gegründet werden und es fanden die ersten Trockensitzungen statt.

 Sein größtes Projekt war die Wagenbauhalle mit dem Vereinsheim in der Max-Schwarz-Straße. Im Jahre 1987 begannen die Verhandlungen wegen des Grundstücks und als sieben Jahre später der Kauf von der Mitgliederversammlung genehmigt wurde begleitete er die Bauarbeiten bis zur Fertigstellung des Gebäudes. CCO-Vorsitzender Helmut Hohl, der Edi Jäger viele Jahre lang begleitet hat sagte: „Wir sind sehr traurig über Edi Jägers Tod. Das CCO hat ihm viel zu verdanken.

Er hat in schweren Zeiten den Verein wieder in die Erfolgsspur gebracht und hat den Weg für eine gute Zukunft des Vereins geebnet, den das CCO seit gut drei Jahrzehnten erfolgreich geht.“

 
Der Regionalverband RKK zeichnete Edi Jäger im Jahre 1990 mit der Silbernen Verdienstmedaille aus. Das CCO ehrte ihn im Jahre 1995 mit dem „CCO-Heinzemännche“ und schließlich ernannte ihn das CCO auf Beschluss der Mitgliederversammlung vor zehn Jahren zum Ehrenvorsitzenden.


Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

CCO-Vereinsfahrplan

WAS - WANN - WO BEIM CCO

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Ihr CCO Saalveranstaltungen Strassenkarneval